Ein grün-wei?er Lebenslauf

Werder Bremen gratuliert Tim Borowski zum 40. Geburtstag
Werders Co-Trainer Tim Borowski feiert einen runden Geburtstag (Foto: nordphoto).
Profis
Samstag, 02.05.2020 / 09:05 Uhr

Von Mirko Vopalensky

Es ist eines dieser Bilder, die für immer in Verbindung mit der Double-Saison 2003/04 stehen: Tim Borowski verleiht dem DFB-Pokal nach dem gewonnenen Endspiel im Berliner Olympiastadion einen leidenschaftlichen Kuss. Zuvor stieg der Mittelfeldspieler mit zwei Toren gegen Alemannia Aachen zum Held dieses kr?nenden Abschlusses der erfolgreichsten Spielzeit in der Vereinsgeschichte auf. Knapp 16 Jahre sp?ter feiert Tim Borowski seinen 40. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch, "Boro"!

Der heutige Co-Trainer der Bundesligamannschaft ist eine wahre Institution bei den Grün-Wei?en. 1996 wechselte er als 16-J?hriger von seinem Heimatverein BSG Post Neubrandenburg (heute 1. FC Neubrandenburg 04) in das Nachwuchsleistungszentrum des SVW und lebte fortan im Werder-Internat im wohninvest WESERSTADION. Dort sollte er sp?ter viele gro?e Spiele mit dem W auf dem Trikot bestreiten. Doch bereits 1999 ging der geborene Mecklenburger in die Klubhistorie ein, als er mit der U19 die bisher einzige Deutsche A-Jugend-Meisterschaft in die Hansestadt holte. Einer der Torschützen im Finale gegen den VfB Stuttgart: Na klar, Tim Borowski.

Ein Bild für die Geschichtsbücher: Tim Borowski küsst im Mai 2004 den DFB-Pokal (Foto: nordphoto).

Auch w?hrend des deutschen Sommerm?rchens bei der Weltmeisterschaft 2006 im eigenen Land bewies der hochgewachsene Blondschopf mit einem verwandelten Elfmeter im Viertelfinal-Krimi gegen Argentinien seine Nervenst?rke. 33 L?nderspiele bestritt der Vize-Europameister zwischen 2002 und 2008 für Deutschland. Internationale Erfahrung sammelte er aber auch mit den Grün-Wei?en. Diverse glorreiche Champions- und Europa-League-Abende mit der Nummer 24 auf dem Platz sind den Werder-Fans in guter Erinnerung. Das rief den FC Bayern München auf den Plan, für den der heutige Jubilar in der Saison 2008/09 die Fu?ballschuhe schnürte. Unvergessen und kurios zugleich: Werders 5:2-Erfolg in München, beim dem ausgerechnet Borowski die beiden Bayern-Tore erzielte.

Doch schnell fand Tim Borowski den Weg zurück an den Osterdeich, wo er seine Karriere im Sommer 2012 nach 210 Bundesligaspielen im Werder-Trikot beendete. Borowskis Treue zum SV Werder dauert nun also schon fast ein Vierteljahrhundert an. Vom hoffnungsvollen Talent, über den erfolgreichen Profi sowie Trainee im Management zum Sportlichen Leiter der U23 und schlie?lich Co-Trainer der Bundesligamannschaft. Auf dieser Position fühlt sich der verheiratete Familienvater wohl und arbeitet momentan daran, seine Expertise zu erweitern: Der Fu?ball-Lehrer-Lehrgang ist der n?chste Meilenstein im bemerkenswerten und vor allem grün-wei?en Lebenslauf des Tim Borowski.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum ben?tige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsph?re und Sicherheit. Aktuelle Browser schlie?en Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen k?nnen.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erh?ht sich die Funktionalit?t, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen k?nnen.
92午夜免费福利757-丝袜美腿